Die englische Bezeichnung Honeymoon beschreibt nichts anderes als die Flitterwochen, also die direkt auf die Hochzeit folgenden Wochen. Honeymoon in Hamburg ist nur ein Beispiel für den ausgewählten Ort, nach entsprechenden Studien gibt es hier typische Gewohnheiten, die sich aber beispielsweise zwischen Deutschland und Österreich deutlich unterscheiden. Es wird vermutet, dass der Begriff Flitterwochen von den Brauthauben stammt, die mit flitternden und glitzernden Verzierungen übersät waren. Vielleicht haben die frisch vermählten Ehefrauen diese Haube noch eine Weile nach der Hochzeit getragen, weil sie zu schade war um gleich im Schrank zu verschwinden, das könnte eine Erklärung für den Begriff Flitterwochen sein. Der Begriff Honeymoon stammt aus dem literarischen Sprachgebrauch für Honigmond und bezeichnet eigentlich den Honigmonat Juli. Unabhängig von der Namensgebung werden die Flitterwochen – ob direkt im Anschluss an die Hochzeit, oder wie in Deutschland eher üblich, nach ein paar Wochen – gerne im eigenen Land verbracht, was auch heute in Zeiten von Vielfliegerei rund um den Erdball durchaus schön und unvergesslich werden kann. Sowohl Deutschland wie auch Österreich haben viele schöne Urlaubsorte und Urlaubsregionen zu bieten, in Österreich sind es die Berge und in Deutschland wird gerne am Meer Urlaub gemacht. Das Romantikhotel Waldhaus in der Nähe von Hamburg wäre beispielsweise eine sehr schöne Adresse in Deutschland, um die Flitterwochen stilvoll und recht gemütlich zu verbringen.

Die Flitterwochen in einem 5-Sterne Romantikhotel

Wenn es klassisch zugeht und die Hochzeitsgesellschaft noch in der Nacht verlassen wird, kann die Reise in das Hotel Waldhaus zum Honeymoon in Hamburg gestartet werden. So manches Brautpaar hat die Vorbereitungen schon länger geplant und die Flitterwochen im Hotel Landhaus vor den Toren Hamburgs gebucht. Die Koffer sind gepackt im Auto, das Brautkleid und Anzug hängen am Kleiderschrank zu Hause und schon kann es losgehen. Das Hotel bietet den Gästen sehr schöne Annehmlichkeiten:

  • Stilvolles Ambiente
  • Liebevoll gestaltete und eingerichtete Zimmer und Suiten
  • Elegant ausgestattete Badezimmer
  • Exclusiver Service
  • Familiär geführtes Luxus-Hotel

Damit ist es also die richtige Grundlage für den Hochzeitsreise nach Hamburg, die herrlich ruhige Lage des Hauses trägt dazu bei, dass die Gäste sich erholen und entspannen können. Der angrenzende Sachsenwald ist genau die richtige Umgebung für lange Spaziergänge, die schnelle Erreichbarkeit der Stadt Hamburg sorgt für weitere Abwechslung.

Exclusiver Komfort für den Honeymoon in Hamburg

Die Zimmer des Hotels sind, wie auf der Webseite www.waldhaus.de zu sehen, hochwertig und exclusiv ausgestattet. Je nach Größe werden sie auch als Suite bezeichnet. Ideal für den Honeymoon ist das Rosenzimmer oder auch die Kandinsky-Suite. Alles ist mit viel Liebe zu Detail eingerichtet und dekoriert worden. Die jeweils angeschlossenen Badezimmer sind mit hochwertigen Komfort ausgestattet und verfügen über Bademäntel, Fön und hilfreichen Artikeln für die Schönheitspflege. Natürlich kommt auch die kulinarische Seite im Hotel Waldhaus nicht zu kurz. Der Küchenchef präsentiert den Gästen des Hauses in der Showküche Köstliches und Frisches nach Saison. Der Abend wird nach dem Menü in der American Bar „Bibliothek“ abgeschlossen, der Honeymoon kann nach Wunsch weitergehen.