Jugendreisen nach Italien sind besonders für Teenager ein echtes Highlight, auf das sie das ganze Jahr über hinfiebern. Endlich Urlaub und zwar ganz ohne Eltern! In den freien Tagen im Süden schnuppern Jugendliche ein Stück Freiheit und lernen dabei ein fremdes Land und eine andersartige Kultur kennen und lieben. Eltern müssen sich jedoch um ihren Nachwuchs, der nun schön langsam flügge wird, keine Sorgen machen. Denn die Jugendreisen nach Italien und natürlich auch in andere Länder finden immer unter fachkundiger Begleitung statt und werden von renommierten Unternehmen, die über eine teils jahrzehntelange Erfahrung verfügen, organisiert. So wissen Mütter und Väter ihre Sprösslinge immer in besten Händen und können ihnen ohne Bedenken eine wichtige Lebenserfahrung im Ausland ermöglichen.

Gemeinsame Zeit im Ausland für Kinder und Jugendliche

Unter dem Dachverband Reisenetz, dem Deutschen Fachverband für Jugendreisen, bieten die einzelnen Mitglieder von Klassenfahrten über betreute Kinderreisen bis hin zu internationalen Sprachreisen für jeden die passende Auszeit im Ausland. Neben Spanien und England sind die Jugendreisen nach Italien natürlich besonders gefragt. Locken hier doch nicht nur eine wichtige Erfahrung in punkto Sprachkenntnisse, sondern auch ein mediterranes Klima, das Meer, feinste Sandstrände und La Dolce Vita, soweit das Auge reicht. Betreuter Urlaub, der mit dem Gütesiegel „Reisenetz Qualität“ ausgezeichnet wird, steht für Sicherheit und erstklassige Qualität unterwegs und in der Ferne. Möchten Eltern auf Nummer sicher gehen, informieren sie sich vorab und online beim Verband Reisenetz. Wertvolle Urlaubstipps, aber auch die besten Adressen für die erste Sprachreise ihrer Kinder im Ausland erhalten Mütter und Väter ebenfalls im WWW.

Coole Jugendreisen mit Best-Preis-Garantie

Mit Fit Jugendreisen, dem beliebten Reiseportal für Teenager und Junggebliebene, lässt es sich hervorragend urlauben und zwar an 365 Tagen im Jahr. Während in den Wintermonaten die Länder Österreich, Frankreich und die Schweiz auf dem Programm stehen, zieht es Jugendliche in der warmen Jahreszeit immer öfter in den Süden. Jugendreisen nach Italien garantieren unvergessliche Tage am Meer und mit der Best-Preis-Garantie uraubt man natürlich immer zum günstigsten Preis. Spezielle Angebote für Kids von 13 – 16 Jahren werden ebenso angeboten wie Sprachreisen ab 16 Jahre. Bereits seit 20 Jahren organisiert Fit Jugendreisen betreute Ferien für den Nachwuchs und kann so auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Die Begleitpersonen, die sogenannten Fit Teamer, begleiten die jungen Globetrotter rund um die Uhr und haben immer ein offenes Ohr für die Heranwachsenden und deren Fragen, Sorgen und Nöte. Am Zustiegsort holt der Bus die Abenteuerlustigen ab und schon beginnt die Reise ins Blaue. Jugendreisen nach Italien fördern nicht nur die sprachliche Entwicklung der Schüler, die Erfahrungen in einem fremden Land und mitten unter Menschen mit einer anderen Mentalität stärken die eigene Selbstständigkeit. Aber genauso gerne kommen die Kids nach der freien Zeit in der Ferne wieder zurück ins elterliche Zuhause und sind doch während der Ferien ein Stück weit erwachsen geworden.