Freiwilligenarbeit, Auslandspraktikum und organisierte Reisen in afrikanische Länder bedeutet für eine große Anzahl junger Menschen ein Abenteuer. Über die Website Rainbow Garden Village haben sie die Chance, ihren Traum zu verwirklichen. Die Rainbow Family gründete sich 1999 bei einer Tour durch Ghana. Ihr Motto „Familiäres Beisammensein“ verbanden sie mit Engagement. Ghana war auch das erste Land, das die Rainbow Family für ihre Arbeit kontaktete.

Freiwilligenarbeit und Auslandspraktikum in Afrika

Neben Ghana sind aktuell Togo, Namibia, Tansania, Uganda und Südafrika sowie die asiatischen Staaten Nepal und Thailand für Aktivitäten verfügbar. Rainbow Garden Village ist eine unabhängige Organisation, die gezielte Einrichtungen unterstützt. Dazu gehören beispielsweise Needy Home und Center for unprivileged children. In diesen Einrichtungen arbeiten Freiwillige, die Rainbow Garden Village vermittelt. Verschiedene Projektbereiche stehen zur Auswahl:

  • Bildung, Betreuung,
  • medizinische und
  • ökologische Projekte sowie
  • Präventivmaßnahmen (Gesundheitsvorsorge, Hygiene).
  • Daneben besteht die Chance, auf einer Farm oder bei Wildlife zu arbeiten.

Ein Auslandspraktikum hinterlässt bei einer Bewerbung immer einen guten Eindruck. Im Gastland erwirbt der Praktikant praxisorientiertes Wissen. Nicht wegzudenken ist ein solches Praktikum während des Studiums. Bei einigen Studiengängen und Berufsausbildungen gilt es als Voraussetzung. Für Freiwilligenarbeit und Praktikum stehen Beratungsteams zur Verfügung, die bei der Entscheidungsfindung helfen.

Urlaub bei Rainbow Garden Village buchen

Rainbow Garden Village organisiert ebenfalls Reisen nach Ghana, Tansania sowie eine Namibia-Safari. Vorteilhaft bei der Buchung der Reise bei Rainbow Garden Village ist die Reise in kleinen Gruppen von maximal acht Personen. Mit einer überschaubaren Gruppe ist ein individueller Tagesablauf der Touren zu jeder Zeit planbar. Eine Besonderheit stellen die Namibia-Safaris dar. Ob Zelt-, Zelt-Lodge- oder Lodge-Safari – eine solche Reise gestaltet sich in jedem Fall zu einem Erlebnis. Am Tag besichtigen die Teilnehmer das Land mit seiner Fauna und Flora. Den Abend verbringen sie am Lagerfeuer. Dem Komfort eines Hotels ziehen sie die Übernachtung im Zelt vor. Informationen können Interessierte auf der Webseite nachlesen. Ein weiteres Land steht auf der Reiseliste von Rainbow Garden Village – Tansania. Hier erleben alle Teilnehmer die fantastische Tierwelt des ostafrikanischen Staates.

Betreuung: Individuell und intensiv

Seit der ersten Reise hat sich die Arbeit bei Rainbow Garden Village weiter entwickelt. Im Gegensatz zu anderen Organisationen arbeitet Rainbow Garden Village in den Zielländern mit eigenen Teams. Reisegruppen, Freiwillige und Praktikanten betreut die jeweilige RGV-Mannschaft. Im Portfolio sind nur wenige Länder vertreten, welche die Organisation individuell und intensiv betreut.