Jährlich zieht es viele Urlauber in den Süden und auf die Balearen. Reisetipps rund um Urlaub auf Ibiza sind deshalb gerne gelesen und können für den nächsten Aufenthalt zu Ersparnissen und neuen Erkenntnissen führen. Die Insel Ibiza gehört mit Formentera zu der Inselgruppe der Pityusen. Hier leben ungefähr 133.000 Einwohner, die auch in Ibiza-Stadt, Santa Eularia des Riu oder Sant Josep de sa Talaia wohnen. Als Insel der Reichen und Schönen wurde sie in den 1990er Jahren bekannt, mittlerweile ist sie ein Treffpunkt von Jugendlichen und Jung gebliebenen, die sich ganz gerne in den vielfach vorhandenen Großraumdiskotheken aufhalten. Tagsüber wird das Strandleben genossen, Bars und Bistros aufgesucht und das süße Leben in der Sonne des Südens genossen. All diese Urlauber suchen natürlich nach günstigen Flügen und Übernachtungen, viele kommen Last-Minute, manche buchen schon während des Aufenthaltes für das nächste Mal. Der Tourismus ist längst zu einer wichtigen Einnahmequelle der Insel geworden. Dort wo im Mittelalter die Salzfelder Ses Salines, ist heute der Flughafen vorhanden. Die Schafzucht und die Landwirtschaft, die im Inneren des Landes für Brot und Lohn sorgt, reicht aber nicht bis an die Küstengebiete heran. Deshalb müssen viele Waren vom Festland aus hertransportiert werden, besonders in der Urlaubssaison.

Wo lohnt sich die Unterkunft ganz besonders auf Ibiza?

Auch auf dieser Insel teilt sich die Vorliebe der Urlauber nach einem Hotelurlaub am Strand, einer Finca im Landesinneren oder einer Ferienwohnung bzw. einem Ferienhaus in Ortslage. Ibiza bietet eine vielfältige Auswahl, die sich nicht ausschließlich auf die Touristenzentren beschränkt. Hier ist es vielen Urlaubern zu laut, seitdem die großen Diskotheken eingerichtet wurden und sich auch die örtlichen Radioprogramme daran beteiligen, zieht es einige Urlauber in die abseits gelegenen Regionen. Wer es ganz individuell mag, kann in den Gemeinden:

  • Sant Antoni de Portmany
  • Sant Joan de Labritja
  • Sant Josef de sa Talaia
  • Santa Eularia des Riu

Über die Website skycanner.de kann man sich als Individualtourist in einer ruhigeren Ecke eine Unterkunft mieten, außerhalb der Hauptsaison dürfte das gar kein Problem sein. Außerdem wollen die meisten Urlauber lieber in den bekannten Hochburgen urlauben. In der Bucht von Sant Vicent liegen weit verstreute Fincas in Pinienwäldern, die typisch für das Bild von Ibiza sind.

Billige Flüge und Reisetipps rund um den Urlaub auf Ibiza

Über die Webseite kann man auch billige Flüge nach Ibiza buchen und herausfinden, wie man am günstigsten auf die Insel oder an einen anderen beliebigen Punkt der Erde kommen kann. Als Suchmaschine für Flüge, Mietwagen und Hotels ist diese Seite besonders für Urlauber interessant, die auf eigene Faust reisen wollen. Besonders die Preise für Flüge werden beobachtet, um den günstigsten herausfinden zu können. Die Buchung erfolgt über die Reise-Webseite direkt oder über das Reisebüro. Wer gerne unabhängig reisen möchte und ein bisschen Abenteuerlust verspürt, kann mit dieser Webseite viele interessante Angebote herausfinden.