Mit knapp 1,5 Millionen Einwohner ist München nicht nur die größte Stadt Bayerns, sondern zugleich auch die drittgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland.

Entsprechend beliebt ist München als Reiseziel – jährlich besuchen die Stadt mehrere Millionen Touristen, die es nicht nur auf das größte Volksfest der Welt, die „Wiesn“, zieht, sondern die darüber hinaus auch die weiteren, vielfältigen Sehenswürdigkeiten der 25 Bezirke umfassenden Stadt bewundern.

Münchner Frauenkirche und Neues Rathaus

Zu den beliebtesten und aus diesem Grund auch wichtigsten Sehenswürdigkeiten Münchens zählt unter anderem der „Dom zu unserer lieben Frau“ (Frauenkirche) mit den beiden Zwiebeltürmen, die das bekannte Wahrzeichen der Stadt bilden. Zu bestimmten Zeiten ist eine Besichtigung des Südturms möglich – von hieraus bietet sich den Besuchern ein wunderschöner Panoramablick über München. Mitten in der Stadt gelegen ist darüber hinaus das Neue Rathaus am Marienplatz, welches in drei Bauabschnitten von 1867 an im neugotischen Stil erbaut wurde und für sein Glockenspiel mit 43 unterschiedlichen Glocken – das täglich um 11 und 12 Uhr, sowie von März bis Oktober zusätzlich um 17 Uhr ertönt – berühmt ist.

Deutsches Museum an der Isar

Des Weiteren erfreut sich unter Münchens Sehenswürdigkeiten das Hofbräuhaus großer Beliebtheit – die in der Altstadt gelegene Bierhalle ist ganzjährlich sehr gut besucht. Technik- und Maschinenbegeisterte zieht es dagegen in das Deutsche Museum an der Isar. In dem am meisten besuchten Museum Deutschlands (1,5 Millionen Besucher pro Jahr) sind in ungefähr 50 verschiedenen Bereichen rund 28.000 Objekte ausgestellt, darunter befinden sich unter anderem verschiedene Exponate der Luftfahrt sowie ein Faradayscher Käfig oder der Versuchsaufbau, mit dem im Jahre 1938 die Kernspaltung entdeckt wurde.

Olympiapark und Allianz Arena

Viel zu entdecken gibt es auch rund um den Olympiapark, welcher angesichts der Olympischen Spiele im Jahre 1972 errichtet wurde. Dort eröffnete zudem vor Kurzem der bayerische Automobilhersteller BWM mit der in beeindruckender Architektur gestalteten „BMW Welt“ einen weiteren Besuchermagneten. Hinsichtlich beeindruckender, außergewöhnlicher Architektur ist darüber hinaus auch die außerhalb Münchens gelegene Allianz Arena (Fußballstadion) zu nennen, die im Jahr 2005 eröffnet wurde und seitdem Austragungsort der Heimspiele des FC Bayern München sowie des TSV 1860 München ist. Die Fassade der Arena besteht aus 2.760 dünnen Folienkissen, von welchen 1.056 in den Farben rot, blau und weiß beleuchtet werden können.

Alles in allem hat München seinen Touristen ein äußerst abwechslungsreiches Programm zu bieten, das keinen der Bereiche Kultur, Geschichte, Unterhaltung und Sport vernachlässigt. Unterkunft finden die Besucher in den dortigen zahlreichen Hotels und Apartments – wer in München Apartment sucht, dem kann zu einem Vergleichsportal im Word Wide Web geraten werden, über welches sich schnell und unkompliziert entsprechend noch freie Angebote ausfindig machen lassen.