Italien eignet sich aus diversen Gründen für Campingurlaub. Milde Temperaturen und endlose Strände ziehen Nordeuropäer in ihren Bann. Angenehme Gastfreundschaft und die gesunde sowie schmackhafte mediterrane Küche sind allgemein beliebt. Traumhafte Regionen und hügelige Gegenden laden Wanderer ein, unvorstellbare landschaftliche Schönheiten zu entdecken. Jede Region hat ihre eigenen Merkmale und touristischen Highlights.

Im Land der Künste und der Strände

In ganz Italien stehen Campingplätze zur Verfügung. Die Wahl geschieht nach Ihren Vorlieben. Künstlerisch interessierte Personen bevorzugen einen Ort in Stadtnähe. Architektur-Liebhaber suchen ebenfalls in den Metropolen nach Sehenswertem. Wanderer wählen abgelegene Orte, um ihrem Hobby zu frönen. Familien wählen kinderfreundliche Campingplätze in Strandnähe, wo sie sich mit ihrem Nachwuchs ein paar unbeschwerte Tage gönnen.

Viele Möglichkeiten

Die Mittelmeer-Inseln oder die Amalfiküste lassen das Herz von Natur-Liebhabern höherschlagen. Der Apennin ist für Kletterer ein Paradies. In seiner Nähe befinden sich Campings als ideale Ausgangslage für Touren. Rom ist für Historiker ein Muss. Die Ewige Stadt gehört zu den beliebtesten Destinationen weltweit. Das Ursprungsland der europäischen Zivilisation bietet für jeden etwas. Zahlreiche Campingplätze sind über das ganze Land verstreut, die auch in der Natur draußen komfortablen Urlaub bieten.

Ganzjahresdestination

In Italien ist Campen ganzjährig möglich. Achten Sie vor allem im heißen Sommer darauf, ihre Haut vor der Sonne zu schützen. Spontane Ausflüge gehören zum Programm. Wer sich eine Stadt ansieht, tut gut daran, sich vorher über die Sehenswürdigkeiten zu informieren. Sie wählen im Vorhinein ihre Lieblings-Destinationen aus. Verbringen Sie Ihren Urlaub in Italien auf einem Campingplatz. Lux-camp.de informiert über die Destinationen und offeriert eine Liste von komfortablen Campingplätzen mit unterschiedlichen Unterbringungs-Optionen. Die Beliebtesten finden Sie in einer separaten Übersicht.