Alles nur nicht Stubenhocker – Ausflugstipps Siegerland-Wittgenstein

Startseite/Deutschland/Alles nur nicht Stubenhocker – Ausflugstipps Siegerland-Wittgenstein

Aktiv Natur erleben ist etwas, dass man vor allem in Siegen-Wittgenstein, dem waldreichsten Kreis Deutschlands, beinahe überall kann. Die Vielseitigkeit des Angebotes gegen Stubenhocker ist erstaunlich. Egal, ob Regen oder Sonnenschein, für Langeweile gibt es hier definitiv keine Ausreden mehr! Informationen und Tipps zu der Urlaubsregion bietet das Urlaubsmagazin Tambiente. Aber vorher ein paar Beispiel für den Urlaub in der Ferienregion Siegerland-Wittgenstein:

Luftige Höhen entdecken

Wer hoch hinaus möchte, kann dies an Naturfelsen, an denen Kletterkurse für Erwachsene und Kinder angeboten werden. Spaß für Groß und Klein bietet seit 2011 auch der Outdoor-Kletterwald in Freudenberg. Hier kann man „ganz klein“ anfangen und sich bis in die hohen Baumwipfel hinauf wagen. Hier gibt es den absoluten Nervenkitzel. Um die Sicherheit muss sich hier keiner Sorgen machen, denn zu Beginn erfolgt eine ausführliche Einweisung und ein kleines Sicherheitstraining. Im Übrigen erweisen sich kleine Kletterer oft auch als die mutigeren „Wipfelstürmer“. Bei schlechtem Wetter gibt es in Indoor-Einrichtungen Kletterwände, an denen man für die Sonnentage trainieren kann.

Städte und Gemeinden erleben

Idyllische Altstadtkerne sind Kleinode in unserer oftmals von Bergbau geprägten Region. Besonders reizvoll sind Streifzüge durch die verwinkelten Gassen, auf eigene Faust oder mit unseren Stadtführern. Auch für ausgefallene Wünsche sind entsprechende Touren dabei. Vielleicht haben Sie Lust auf eine lustige Entdeckungsreise der ganz anderen Art mit dem „Hübbelbummler“, dem schmucken Doppeldecker-Bus? Auf Siegens Kabarettführung mit Ursel und dem Herrn Genähr lernt man die Kreisstadt auf unterhaltsame Weise kennen, ein echter Spaß mit Lachmuskelkater-Garantie. Wer es geheimnisvoller mag, ist auf der Dämmerungstour mit dem Burbacher oder Siegener Nachtwächter herzlich willkommen. Für Flugzeugfans gibt es Führungen am Siegerlandflughafen, anschließende Rundflüge und auch ein Pilotenmenü sind ebenfalls möglich. Jede Stadt und Gemeinde in Siegerland und Wittgenstein bietet interessante Führungen für die ganze Familie. Langeweile sieht anders aus.

Zu Fuß Natur erkunden

Große dunkle Augen mit langen Wimpern sind Wanderbegleiter, die jedes Herz erwärmen können und ganz schnell aus Bewegungsmuffeln echte Wanderfreunde machen: Lamas. Das Freizeitzentrum Wemlinghausen bietet Lamatrekkingtouren, eine ausgefallene Art, die tiefen Wälder des Wittgensteiner Landes zu entdecken. Auch ein Picknick unterwegs kann eingeplant werden. Mehr Lust auf Wandern? In Siegerland-Wittgenstein gibt es über 3.500 km markierte Wanderwege, darunter Touren wie der Keltenpfad, der Weg des Waldkoboldes „kleiner Rothaar“ oder ein „Dilldappen-Weg“…

Ferien auf dem Lande

Schon einmal über Urlaub auf dem Bauernhof nachgedacht? Wer nicht in einem der zahlreichen Hotels, Pensionen und Ferienhäuser der Region übernachten möchte, kann auch auf dem Bauernhof die „frische Landluft schnuppern“ und erfahren, woher die Milch kommt und wie eigentlich Küken schlüpfen… Fragen, die ihre Kinder ab sofort spielend beantworten können.

Über den Autor:

Auf diesem Reiseblog finden Sie interessante und aktuelle Reiseberichte und Urlaubsberichte über Hotels und Destinationen in Österreich und der Welt.
Datenschutzinfo