Bad Aibling – Golfurlaub in Oberbayern

Startseite/Deutschland/Bad Aibling – Golfurlaub in Oberbayern

Bad Aibling – Golfurlaub in Oberbayern

Die Region Oberbayern zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland. In dieser Region finden Touristen alles, was einen Urlaub ausmacht. In der wunderschönen Natur gehören Wandern und Nordic Walking zu den Aktivitäten. Golfspieler messen ihr Können mit anderen auf den Golfplätzen in der Region. Für diejenigen, die einen ruhigen und gesundheitsbewussten Urlaub vorziehen, bietet sich Wellnessurlaub an. Die Region bietet für jeden Touristen den perfekten Urlaub.

Golfurlaub im oberbayerischen Alpenvorland

Im oberbayerischen Alpenvorland liegt das schöne Städtchen Bad Aibling. Die bayerische Hauptstadt ist 50 Kilometer entfernt und die österreichische Grenze in erreichbarer Nähe. Eine ideale Lage für Urlauber, die einen Aktivurlaub planen, als auch für diejenigen, die beabsichtigen, die Angebote im Wellnessbereich in Anspruch zu nehmen.

Der Golfclub Schloss Maxlrain

Für Golfspieler ist der Aufenthalt in Bad Aibling ein El Dorado. Von hier aus erreichen die Spieler den zwei Kilometer entfernten Golfplatz bequem zu Fuß oder mit ihrem Fahrzeug. Am im Renaissancestil erbauten Schloss Maxlrain befindet sich eine Golfanlage. Auf 140 Hektar zeigen die Golfer ihre Abschläge und lochen die Bälle ein. Die Architektur des Golfplatzes ist einzigartig. Der Schlosspark, im englischen Stil angelegt, ist ein Teil des Golfplatzes. Harmonisch fügt sich das Klubhaus in dieses Idyll ein, dessen attraktive Architektur beeindruckend ist. Der Meisterschaftsplatz mitten in der Golfanlage fordert Profis und Gelegenheitsspieler immer wieder neu heraus.

Golfen zwischen Tegernsee und Wendelstein

Für Freunde des Golfspiels ist Bad Aibling das perfekte Urlaubsziel. Die Stadt bietet sich als Ausgangspunkt für Golfspieler an. Der nächstgelegene Golfplatz ist zwei Kilometer entfernt. 18 weitere Golfplätze liegen in erreichbarer Nähe – im Umkreis von 50 Kilometern. Wer sich mit einem Golfplatz nicht zufriedengibt, beschafft sich die Bavarian Wildcard. Diese ermöglicht das Spiel auf fünf verschiedenen Anlagen. Die Bavarian Wildcard erlaubt dem Golfspieler den Besuch folgender Golfplätze:

  • der Golfplatz am Schloss Maxlrain,
  • der Golfplatz in Feldkirchen,
  • der des Golfklubs Schloss Egmating in Grafing sowie
  • der über dem Tegernsee.

Die Golftage sind das Highlight von Bad Aibling. Für diese Tage bietet die Gastronomie der Stadt Besonderes an. Diese Tage gehören alleine den Golfspielern, die auf den verschiedenen Plätzen mit- und gegeneinander antreten. Die Bavarian Wildcard ist in den Angeboten in der Regel enthalten. Die Golfer haben mit der Karte die Möglichkeit, verschiedene Golfplätze aufzusuchen und ihr Können zu zeigen. Jeder der auf der Wildcard aufgeführten Golfplätze ist eine Attraktion. Insgesamt hat der Golfer die Möglichkeit, auf fünf Anlagen seine Bälle in 99 Löchern einzulochen. Die Plätze gewähren dem Golfspieler eine atemberaubende Naturkulisse und absolute Ruhe. Jeder Platz hat seinen eigenen Charakter und fordert den Spieler sportlich aufs Neue heraus.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Über den Autor:

Auf diesem Reiseblog finden Sie interessante und aktuelle Reiseberichte und Urlaubsberichte über Hotels und Destinationen in Österreich und der Welt.
Datenschutzinfo