Mit dem Familienauto in den Urlaub

Startseite/Familienurlaub/Mit dem Familienauto in den Urlaub

Für den kommende Sommer werden Überlegungen in Bezug auf das Urlaubsziel angestellt, auch die Frage, ob mit dem Familienauto in den Urlaub gefahren werden soll oder doch wieder mit dem Flugzeug, wird diskutiert. Vielleicht kommt der Einwand, dass das Auto der Familie zu alt für solche Reisen ist oder aufgrund der Größe nicht dazu geeignet ist, Koffer und Gepäck für die ganze Familie zu transportieren. Selbst wenn nur ein Kind mit in den Urlaub fährt, kann dies eine Menge an Gepäck verursachen, besonders wenn es ganz klein ist.

Ein Auto mit viel Platz

Bei den meisten Vätern soll auch ein Familienauto trotz des höheren Platzbedarfs noch sportlich aussehen. Der VW Sharan könnte die Anforderungen erfüllen. Das Fahrzeug ist in vielen unterschiedlichen Variationen erhältlich, und wenn Papa gerne ein sportliches Design für das neue Auto haben möchte, wird der Sharan auch in diesem Hinblick richtig sein. Das Fahrzeug hat sich in den letzten Jahren auf dem Markt bewähren können und die neueste Kreation von 2010 erfüllt auch die Wünsche nach einem sportlichen Aussehen. Zum Familienauto eignet er sich nicht nur dank seiner geräumigen Größe, sondern auch mit seiner möglichen Ausstattung:

  • Variables Innenraumkonzept
  • 5-7 Sitzplätze individuell umbaubar
  • Großer Laderaum bis 2 Meter Länge möglich
  • 2,0 Liter-TDI-140 PS oder 180 PS und 1,4 Liter-TSI-150 PS

Ein Van wie der VW Sharan hat sich über die Jahre als Familienauto bewährt und mit Sicherheit schon so manche Urlaubsfahrt erfolgreich und mit Bravour hinter sich gebracht. Trotzdem haben die Fahrzeugentwickler aus dem Hause Volkswagen immer noch etwas zum Verbessern gefunden. Dazu gehört auch dem allgemeinen Trend entsprechend die Ausstattung mit Schiebetüren. Das wird vor allem Familien mit kleinen Kindern freuen, die aus dem Kindersitz herausgehoben werden müssen. Details zum VW Sharan zeigen weiterhin, dass die neueren Modelle auch über einen modernen Brems- und Berganfahrassistent verfügen (EPS), was im Urlaub in Österreich mit Sicherheit sehr wertvoll, aber auch zu Hause weiterhin nützlich ist.

Mit dem Familienurlaub in den Urlaub und auf kein Gepäck verzichten

Dank der großen Kapazität im VW Sharan muss für die Fahrt in den Urlaub nicht notgedrungen ein Koffer oder ein Rutschauto zu Hause bleiben, nur weil kein Platz vorhanden ist. Durch die flexible Sitzgestaltung, die durch Weglassen für zusätzlichen Freiraum sorgt, können die Gepäckstücke sicher untergebracht werden. Auch der Kinderwagen oder das Kinderfahrrad kann mit, für den Urlaub mit der Familie eine große Erleichterung. Nichts muss mehr mit dem Gepäckdienst der Bahn vorgeschickt werden, alle Kinder haben ausreichend Platz im Auto und können sich trotz der Kindersitze frei bewegen.

Über den Autor:

Auf diesem Reiseblog finden Sie interessante und aktuelle Reiseberichte und Urlaubsberichte über Hotels und Destinationen in Österreich und der Welt.
Datenschutzinfo