Reisebericht Irland

Startseite/Irland/Reisebericht Irland

Irland wird im Volksmund auch „die grüne Insel“ genannt, weil es mit vielseitigen, idyllischen Landschaften aufwartet. Das Klima wird durch starke ozeanische Einflüsse geprägt. Das bedeutet milde Winter und kühle Sommer. Bei einem Urlaub in Irland sollte man dennoch stets auf schlechtes (regnerisches) Wetter vorbereitet sein.

Einige interessante Informationen über Irland

Irland ist eine Insel, die Britannien westlich vorgelagert ist. Sie besitzt ungefähr ein Drittel der Fläche des großen Nachbarn. Der größte Teil der Insel wird von der Republik Irland eingenommen, während Nordirland zu Großbritannien gehört. Die Republik Irland hat eine Fläche von 70.000 Quadratkilometern, auf der 4,5 Millionen Einwohner leben. Die Hauptstadt ist Dublin mit ungefähr einer Million Bewohnern. Dieser Reisebericht über Irland soll viele interessante Seiten der grünen Insel aufzeigen.

Welche Attraktionen erwarten Besucher in Irland?

Irland hat eine reiche Kultur mit einer langen Tradition. Im Gegensatz zum englischen Nachbarn ist Irland bis heute stark vom katholischen Glauben geprägt. Davon zeugen zahlreiche Sakralbauten, die über das ganze Land verstreut sind. Unter ihnen befinden sich viele Klosterruinen, deren Besichtigung sich lohnt. Wie der Reisebericht Irland zeigt, ist die Insel zudem reich an historischen Bauwerken aller Epochen. Dabei reicht die Spanne von megalithischen Monumenten bis hin zu mittelalterlichen Burgen und Schlössern. Besonders bekannt ist Irland aber durch seine reiche Pubkultur. Es gibt wohl kaum eine Ansiedlung auf der Insel, in der man nicht wenigstens einen Pub finden kann. Gleichzeitig ist Irland für seinen guten Whiskey berühmt. Die Legende besagt, dass er dort vor langer Zeit erfunden wurde und das Geheimnis seiner Herstellung erst im Mittelalter durch Mönche nach Schottland gebracht wurde. Auch das starke, dunkle Bier, Guinness, besitzt hervorragende Qualität und wird nicht nur von den Einheimischen sehr geschätzt. In den Pubs kann man auch einen anderen, wesentlichen Teil der irischen Kultur live erleben: die Musik. Bis heute erfreut sich Irish Folk einer großen Beliebtheit bei allen Altersklassen. Viele bekannte irische Bands begannen ihre Laufbahn mit Auftritten in Pubs. Nicht umsonst gewann Irland bis jetzt schon achtmal den Eurovision Song Contest.

Nützliche Ratschläge für den Urlaub in Irland

Als Besucher aus Österreich oder Deutschland reist man zumeist mit dem Flugzeug an. Der Reisebericht Irland zeigt aber auch andere Möglichkeiten. Als Alternative kann man zum Beispiel mit der Fähre von Frankreich oder Großbritannien übersetzen. In Irland ist das öffentliche Verkehrswesen außer im Großraum Dublin nicht so gut entwickelt wie in Mitteleuropa. Irland lohnt sich trotzdem als etwas anderes Reiseziel. (Foto @ Flickr.com © M. Bertulat)

Über den Autor:

Auf diesem Reiseblog finden Sie interessante und aktuelle Reiseberichte und Urlaubsberichte über Hotels und Destinationen in Österreich und der Welt.
Datenschutzinfo